Gute Lösungen

Familien-, Organisations- und Themenaufstellungen


Familienaufstellung
Uns innerhalb unserer Ursprungsfamilie sowie in unseren wesentlichen Gegenwarts-Beziehungen am richtigen Platz zu fühlen ist die Voraussetzung für ein erfülltes Leben im Einklang mit unserer vollen Kraft. Familienaufstellungen befassen sich daher mit den heilsamen "Ordnungen der Liebe", nach denen Beziehungen gelingen. Sie bieten Gelegenheit zur Lösung aus unbewussten Verstrickungen, die unser Leben und unsere Beziehungen belasten und die den Fluss der Liebe in ihnen blockieren. 

Vorgehen
Beim Familienstellen stellt der Klient intuitiv das in der Tiefe der eigenen Seele wirksame Bild seiner familiären Beziehungen als räumliches Bild auf. Personen aus dem jeweiligen Beziehungssystem werden dabei stellvertretend von anderen Seminarteilnehmern repräsentiert. Bei beruflichen und anderen Anliegen können auch Teams, Abteilungen oder symbolische Elemente (z.B. ein Krankheitssymptom, der Erfolg, das Glück usw.) aufgestellt werden. Auf diese Weise kommen Dynamiken ans Licht, nach denen wir unbewusst unser Leben und unsere Beziehungen gestalten und die manchmal auch zu Krankheiten, psychosomatischen Störungen, Unfällen oder anhaltender Erfolglosigkeit im Leben führen können. 

Weiterer Verlauf
Im weiteren Verlauf der Aufstellung wird dann das alte Bild in mehreren Zwischenschritten durch ein neues, möglichst heilsames und stärkendes Beziehungsbild ersetzt, in dem wir uns am "richtigen Platz" und zugleich frei von den bisherigen Verstrickungen fühlen. Gelingt dieser Prozess als innerer seelischer Vollzug, wird dies häufig wie ein großes Geschenk erlebt, welches uns mit Dankbarkeit erfüllt und innere Kräfte befreit. 

Eine Familienaufstellung könnte für Sie hilfreich sein
wenn...
...Sie das Gefühl haben, nicht wirklich ihr eigenes Leben zu führen 
...Ihre Beziehungen schwierig sind oder immer wieder scheitern
...Sie mit Ihren Eltern ins Reine kommen möchten
...Sie ihren Platz im Leben suchen
…Sie als Frau mehr Zugang zu Ihrer Weiblichkeit haben möchten
... es Ihnen als Mann an guter männlicher Kraft im Rücken fehlt
...Sie oder Ihr Therapeut/Arzt familiäre Verstrickungen hinter einer seelischen oder körperlichen Krankheit vermuten 
...eines oder mehrere ihrer Kinder hyperaktiv oder auf andere Weise verhaltensauffällig sind
....Sie eine gute Lösung für Ihre Patchwork-Familie suchen
...es in Ihrem Familiensystem früh gestorbene Eltern, Großeltern, Geschwister gibt
.. es innerhalb von einer bis drei Generationen vor Ihnen schwere Schicksale gab oder gibt, zum Beispiel Verlust von Heimat und Besitz, schwere körperliche oder seelische Krankheiten oder tragische Todesfälle
...es Schuld im System gibt, besonders dann, wenn sie unausgesprochen oder verheimlicht ist, z.B. aus der Nazi-Zeit
...Mitglieder der Sippe ausgeklammert, vergessen, nicht geachtet sind oder/und nicht über sie gesprochen werden darf
...Abtreibungen, Adoptionen, uneheliche oder untergeschobene Kinder existieren
... Sie wesentliche Beziehungen einfach verbessern möchten und wenn Sie lernen möchten, nach welchen Prinzipien Beziehungen zwischen Eltern und Kindern sowie zwischen Partnern gedeihen und zu Kraftquellen werden. 

Beziehungsschule
Unabhängig von dem eigenen Aufstellungs-Anliegen ist die Teilnahme an einer Familienaufstellung eine profunde Beziehungsschule. Durch das Miterleben auch anderer Aufstellungen ebenso wie durch Reflektion und Vermittlung systemischer Hintergründe gewinnen die Teilnehmer zutiefst wertvolle Einsichten darüber, was Beziehungen belastet und wie sie gelingen können.
  
Organisations- und Themenaufstellungen
Über die klassische Form der Familienaufstellung hinaus kann die Aufstellungsmethode auch als wirkungsvolles Coaching-Instrument für verschiedenste Problemlösungsprozesse innerhalb von Teams, Abteilungen und Unternehmen dienen. Dabei kann es sowohl um soziale Konflikte als auch um strukturelle Themen der Unternehmens- oder Projektorganisation gehen. Im Vergleich und als Ergänzung zu herkömmlichen Beratungsprozessen können solche Aufstellungen vor allem deshalb interessant sein, da sich in Ihnen häufig implizites und unbewusstes Wissen zeigt, welches der rationalen Analyse normalerweise entgeht. Organisationsaufstellungen können daher sowohl eine tiefere Diagnose des Ist-Zustandes als auch Anregungen für sinnvolle Lösungsstrategien liefern. Für Einzelpersonen bewähren sich Aufstellungen häufig auch als Katalysator in schwierigen Entscheidungssituationen, z.B. hinsichtlich der Wahl des Arbeitsplatzes. 

Zeiten:  Fr. 18.00 – 21 h, Sa. 9.30 – 19.30 h, So. 9.30; Seminarende zwischen 14.00-18.00 h

Die Zeiten gelten für Seminare in Hildesheim, sie sind die Maximalzeiten. Bei geringer Teilnehmerzahl ist eine kurzfristige Änderung der Anfangszeiten (ggf. etwas später) oder Endzeiten (ggf. etwas früher) möglich. Für Termine in anderen Städten bitte die Zeitangaben in der Anmeldebestätigung beachten.

Kosten
Hildesheim: 210 € (erm. 190 €); Teilnahme ohne eigene Aufst. 100 €
Stuttgart/Filderstadt: 235 € (erm. 200 €); Teilnahme ohne eigene Aufst. 115 €
Organisationsaufstellung: Basishonorar 280 € (falls erforderlich zzgl. Honorar für Vor- & Nachbereitung im Vorfeld oder anschluss des Seminares)

»Termine

Übernachtung: Übernachtungsmöglichkeiten verschiedener Art finden sie unter www.hildesheim.de

Hinweise:
TeilnehmerInnen, die für eine eigene Aufstellung angemeldet sind, können kostenlos eine Begleitperson für Teilnahme ohne eigene Aufstellung mit anmelden.
Es ist eine möglichst vollständige Anwesenheit aller Teilnehmenden erwünscht, auch im Sinne eines fairen Ausgleichs der TeilnehmerInnen untereinander, die sich als StellvertreterInnen füreinander zur Verfügung stellen.

»Anmeldung

© 2011-2016 Christof Langholf · irelease® ist ein eingetragenes Markenzeichen von Christof Langholf
Impressum · Datenschutz